Über mich

Vor knapp zehn Jahren waren die Frage der sozialen Gerechtigkeit und meine beruflichen Erfahrungen aus der Quartiersarbeit mein Antrieb, mich für die aktive parteipolitische Arbeit im Sinne der Betroffenen zu entscheiden.

Ungerechtigkeiten zu beseitigen, war und bleibt auch das historische Fundament der Sozialdemokratie.

Willy Brandt und Helmut Schmidt haben in den 60er und 70ern mit dem Bildungsaufbruch einen neuen Geist in unserem Land geweckt. Ich und viele andere profitieren bis heute davon. Zudem haben starke sozialdemokratische Frauen wie Marie Juchacz für wichtige demokratische Errungenschaften gekämpft. Die Sozialdemokratie, an die ich glaube, spaltet nicht, sondern verbindet. Sie kümmert sich um die Menschen, sorgt für bessere Arbeit-, Wohn- und Lebensverhältnisse für unsere Bevölkerung und für den starken gesellschaftlichen Zusammenhalt! Dieser Tradition fühle ich mich als Sozialdemokratin verpflichtet.

Kiel und unser Bundesland sind seit meinem ersten Lebensjahr mein Zuhause!