2. Westdialog „Gute Arbeit für Kiel“

Fortsetzen konnten wir unsere Westdialoge mit den Gewerkschaften im Oktober 2019 zu Fragen der guten Arbeit in Kiel. Unserer Einladung folgten erneut über 100 Gäste aus unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen. Neben unserer Kieler Offensive „Masterplan für gute Arbeit in der Kiel Region“, „dem industriepolitischen Dialog“ und der „Kommission für Berufsbildung, Beschäftigung und Wirtschaft“, die ich bereits als ehemalige wirtschaftspolitische Sprecherin und Fraktionsvize initiieren konnte, setzen wir unsere engagierte Zusammenarbeit um den Dienstleistungen- und Werftenstandort Kiel fort.

Unser gemeinsames Ziel mit den Gewerkschaften bleibt, prekäre Beschäftigung und deren Auswirkungen wie Armut und Abhängigkeit von Transferleistungen in unserer Stadt weiter abzubauen. Eine starke Wirtschaft für Kiel braucht Fachkräfte mit guten Ausbildungs- und Arbeitsplätzen sowie Mitbestimmung- und Arbeitnehmerrechte. Gute Arbeit mit gutem Lohn schützt zudem vor Armut und sorgt für einen stabilen Kreislauf.